• Vizerektorin ao. Univ.-Prof.in Mag.a Dr.in Beatrix KARL (PH Steiermark) - Sprecherin
  • Vizerektor Dr. Thomas KROBATH, MAS (KPH Wien/Krems) - Stellvertreter

Allgemeines Statement

Das Forum Forschung der RÖPH forciert die Forschungskompetenzen und den weiteren Ausbau der Forschungsleistungen an den Pädagogischen Hochschulen. Es vernetzt die Forschungsverantwortlichen der Pädagogischen Hochschulen zur gegenseitigen Information, zur Erschließung neuer Kooperationen und zur gemeinsamen Beratung über notwendige Schritte der strukturellen Forschungsförderung. Es tagt zweimal jährlich, erarbeitet Stellungnahmen zur hochschulischen Forschungspolitik, berichtet darüber der RÖPH und legt ihr Empfehlungen vor.

Die Lage der Forschung an den Pädagogischen Hochschulen in Österreich, insbesondere deren Rahmenbedingungen, ist entwicklungsbedürftig und ausbaufähig. Trotz ihrer gesetzlichen Verankerung befindet sich das klassische Paar hochschulischer Bildung, Forschung und Lehre, im Ungleichgewicht. Forschung ist strukturell ungenügend verankert, dienstrechtlich benachteiligt und ressourcenmäßig unterdotiert.

Vorrangige Ziele aus Sicht des Forum Forschung:

  • Schaffung von forschungsfördernden Rahmenbedingungen
  • Strategien und Praxen zur Forschungsförderung
  • Qualitätsmanagement für Forschung
  • Weitere Qualifizierung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Bereich der Forschung
  • Förderung und Intensivierung von Forschungskooperationen
  • Sichtbarmachen der Forschungsprofile der Pädagogischen Hochschulen national und im europäischen Raum

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.