Die Rektor/innenkonferenz …

  • versteht sich als Stimme der öffentlichen und privaten Pädagogischen Hochschulen Österreichs.
  • entwickelt gemeinsame Positionen zu hochschulischen und gesellschaftlich wichtigen Fragestellungen.

Als Plattform der Rektorate koordiniert die RÖPH (Rektorinnen- und Rektorenkonferenz der österreichischen Pädagogischen Hochschulen) die Meinungsbildung der Pädagogischen Hochschulen in Grundsatzfragen von Pädagog/innenbildung (Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie Schulentwicklungsbegleitung), Forschung und Lehre. Die RÖPH verfasst Stellungnahmen zu Entwürfen von Gesetzen und Verordnungen die die Angelegenheiten der Pädagogischen Hochschulen betreffen sowie zu relevanten hochschulpolitischen und gesellschaftspolitischen Themen.

Die RÖPH fördert im Sinne des § 10 Hochschulgesetz 2005 die Zusammenarbeit mit anderen nationalen und internationalen Bildungseinrichtungen, insbesondere mit Universitäten und Fachhochschulen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.